Allgemeine Hinweise 

Die nachfolgenden Informationen sind der Webseite der Landesdolmetscher*innenzentrale entnommen.

Eine Doppelbesetzung (zwei Dolmetscher*innen) ist notwendig, wenn:

  • der Termin länger als eine Zeitstunde dauert
  • der Termin mind. eine Zeitstunde dauert und eine hohe Informationsdichte aufweist
  • an dem Termin mehr als drei Gesprächspartner*innen beteiligt sind

Kosten:

  • Dolmetschzeit: ca. 55-75 € pro Stunde
  • Fahrtzeit: ca. 45-75 € pro Stunde
  • Wegstreckenentschädigung: ca. 0,30 € pro Km

Unten stehend finden Sie drei Möglichkeiten der Kontaktierung, Anfrage und Buchung von Gebärdensprachdolmetscher*innen.

 

1. Landesdolmetscher*innenzentrale (LDZ) für Gebärdensprache Sachsen

Link Webseite

  • Dolmetscher*innendatenbank
  • Vermittlung der Dolmetscher*innen über die LDZ
  • Suche nach Kriterien wie Sprache oder Tätigkeitsfeldern möglich
  • Anfrage über ein Formular, per Mail oder Telefon
  • Auswahl der Wunschdolmetscher*innen ist möglich
  • Informationen zur Thematik „Dolmetscher*innen im Notfall“
  • Übersicht, wann welcher Leistungsträger Kosten übernimmt

 

Vereinfachtes Verwaltungsverfahren (VVV) für Angelegenheiten im Arbeitsleben

  • Antrag kann durch Mitarbeiter*innen oder den Arbeitgeber gestellt werden
  • Voraussetzung: sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis mit mindestens 15 Stunden pro Woche
  • Kostenübernahme findet im Rahmen der Leistungen der begleitenden Hilfen im Arbeitsleben statt
  • Merkblatt zum VVV (PDF)
  • Für folgende Angelegenheiten kann das VVV genutzt werde: Teamsitzung/ Dienstberatung, Personalgespräch, Betriebsversammlung, Belehrung, Teilnahme an betrieblichen Veranstaltungen

2. Berufsverband der Gebärdensprachsprachdolmetscher*innen Sachsen e.V.

Link Webseite

  • Dolmetscher*innenübersicht nach Landkreisen sortiert
  • keine Vermittlung
  • direkte Kontaktierung der Dolmetscher*innen per Mail oder Telefon

3. Dolmetscher*innenliste der AG Selbstaktiv des SPD Landesverbandes Sachsen

Link Dolmetscher*innenliste

  • Dolmetscher*innenübersicht nach Regionen sortiert
  • Teilweise sind Profile/ Tätigkeitsfelder angegeben
  • direkte Kontaktierung der Dolmetscher*innen per Mail oder Telefon