Workshop Barrierefreies E-Learning

Am 10.03.2020 findet in der Koordinierungsstelle ein Workshop zu barrierefreiem E-Learning mit Anja Winkler und Prof. Gerhard Weber von der TU Dresden statt.

Zielgruppe sind Lehrende, Studierende sowie Inklusionsbeauftragte an Hochschulen.

Die Barrierefreiheit gängiger E-Learning-Platformen, wie Moodle und OPAL, die Kompatibilität mit assistierenden Technologien und die Barrierefreiheit einzelner Tools (u.a. Video, Chat, Selbstlerntest) werden eingehend behandelt.
Darüber hinaus geht es in dem Workshop auch um didaktische Barrierefreiheit und die barrierefreie Gestaltung von Lehrinhalten.

Darüber hinaus geht es in dem Workshop auch um didaktische Barrierefreiheit und die barrierefreie Gestaltung von Lehrinhalten. Theoretische und praktische Kenntnisse werden u.a. zu den folgenden Themen vermittelt:
• Word verwenden
• Bildbeschreibungen und Alternativtexte anfertigen
• PDF erzeugen und prüfen
• Erstellen von Untertiteln für Lehrvideos

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmenden die Grundlagen des barrierefreien E-Learnings sowie der barrierefreien Gestaltung von Lehr- und Lernmaterialien kennen sowie dieses Wissen in die eigene Lehre übertragen können.

Der Workshop kann in Modul 2 des Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikats anerkannt werden.

Ein Workshop-Flyer zum Download findet sich hier.

Um Anmeldung bis 24.02.2020 wird gebeten unter weiterbildung@chancengleichheit-in-sachsen.de

Zurück